bodenlos in Erwartung

Musik für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo


ca. 8 Min. 20 Sec.
komponiert und Uraufführung 1992
gehört zum Konzert-Zyklus → Von der schwarzen Erde dieser Welt
komponiert für die → camerata moderna
→ Download pdf 2828 kB
→ Aufnahme 1992 Bremerhaven, Camerata Moderna.

Einführung


Ein extrem langsamer Drei-Sekunden-Puls bildet den Körper des Stückes. Es folgt den ersten acht Tönen einer Zwölfton-Melodie, die den ganzen Zyklus „Von der schwarzen Erde dieser Welt“ bestimmt. Verschiedene Formen von Repetitionen einzelner Töne und Tonaggregate gehen in vibrierende, gleitende Prozesse über, Punkte lösen sich in Flächen, Geräuschhaftes wird figürlich.

Aufführungen


Uraufführung
20. Nov. 1992: Kulturzentrum Peter-Friedrich-Ludwig Oldenburg; camerata moderna: → Ulrike Volkhardt Blfl, → Ulrike Nitz Blfl, → Ulrich Wedemeier Chit, → Simone Eckert Viola da Gamba und → Karl-Ernst Went Cemb

weitere Aufführungen
29. Nov. 1992: Kunsthalle Bremerhaven, camerata moderna: wie 20. Okt. 1992
8. Juni 1996: Im Gießhaus Kassel, camerata moderna s.o. mit → Eckhart Kuper - Cemb

Mitschnitt
29. Nov. 1992: Mitschnitt des Konzertes in Bremerhaven: Unerhört - Jens Carstensen