wohin innehalten?
Musik für 2 Blockflöten (g-Alt), Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo


ca. 13 Min. 15 Sec.
komponiert und Uraufführung 1992
gehört zum Konzert-Zyklus → Von der schwarzen Erde dieser Welt
komponiert für die → camerata moderna
→ Download pdf 5422 kB
→ Aufnahme 1992 Bremerhaven, Camerata Moderna.

Einführung


Ein einziges rhythmisches Motiv beherrscht das ganze Stück. Dies wird in ständigen Tempomodulationen durch alle Tempi getrieben und gewinnt so immerzu neuen gestischen Gehalt. Innerhalb des Zyklus spiegelt das Stück gleich mehrfach alles bisher dagewesene, nimmt Klanglichkeiten und architektonische Strukturen wieder auf, benutzt Motive anderer Stücke, zitiert, ohne von dem alles beherrschenden Motiv zu lassen, und treibt dieses bis zur Raserei.

Aufführungen


Uraufführung
20. Nov. 1992: Kulturzentrum Peter-Friedrich-Ludwig Oldenburg, → camerata moderna: → Ulrike Volkhardt - Blfl, → Ulrike Nitz - Blfl, → Ulrich Wedemeier - Chit, → Simone Eckert - Viola da Gamba und → Karl-Ernst Went - Cemb

weitere Aufführungen
29. Nov. 1992: Kunsthalle Bremerhaven
20. Jan. 1995 (Premiere): Tanz-Theater im Hof, Hannover; 16 Wdh. zwischen dem 21. Jan. und 26. Febr. 1995
8. Juni 1996: Im Gießhaus Kassel, mit → Eckhart Kuper - Cemb

Mitschnitt
29. Nov. 1992: Mitschnitt des Konzertes in Bremerhaven: Unerhört - Jens Carstensen