oh ton-Ensemble


Aufführungen
→ Ein Hirngespinst - Musik für Sprecher, Sopran und sieben Instrumente, → Gustavo Becerra-Schmidt gewidmet. UA: 1990 in Oldenburg, gespielt von → Gunther Nickel - Sprecher, → Ulrike Janßen - Sopran, → Burkhard Wild - Flöte, → Jan-Peter Sonntag - Posaune, → Eberhard Nehlsen - Gitarre, → Axel Fries - Vibraphon, → Eckart Beinke - Klavier, → Barbara Martyna-Lauerwald - Violine und → Ralf Santo - Kontrabass in der Leitung von Friedemann Schmidt-Mechau
→ befreite Wurzel aus Erinnerung - Musik für fünf Ensemble-Gruppen (1995), Auftrag von oh ton - Förderung aktueller Musik in der Provinz eV. UA: 1995 in Oldenburg, gespielt von → Dörte Nienstedt - Tenor-Blockflöte, → Christoph Hansen - Bariton-Saxophon, → Anne Horstmann - Flöte, → Peter Löning - Gitarre, → Petar Naydenov - Kontrabass, → Norbert Krämer - Schlagzeug, → Christiane Abt - Klavier, → Martin Kratzsch - Bass-Klarinette, → Roel Smedts - Tenorbass-Posaune, → Rachel Evans - Viola, → Eva Pressl - Harfe, → Didier Petit - Piccolo-Trompete, → Anna McMichael - Violine, → Matthias Lorenz - Violoncello, → Axel Fries - Schlagzeug und → Margit Kern - Akkordeon. Au▀erdem 1995 in Hildesheim (25), Berlin (7), Oldenburg (13), Lüneburg (29) und Hannover (11).

→ Homepage des oh ton-Ensembles
→ Eintrag bei der Kulturdatenbank der Stadt Oldenburg