Aufführungen


2. Juni 2016, Dresden, Dt. Hygienemuseum und
20. Mai 2016, Dresden, Altrochwitz 10, elole.werkstatt:
→ Nähe und Krümmung - Rondo für Klaviertrio. → elole-Klaviertrio.

17. Mai 2015, Jan Hus Presbyterian Church, New York:
→ Wenn eines Abends UA - Musik für Tenor-Saxophon, Streichquartett und Klavier.
Streichquartett → This Side Up.

16. Oktober 2012, Berlin, BKA:
→ Nähe und Krümmung - Rondo für Klaviertrio. → elole-Klaviertrio.

30. Juni 2012, Kreuzkirche Oldenburg:
→ Sommerjonglerie UA - Musik für Chor. → vocalforum Oldenburg, → Manfred Klinkebiel, Ltg.

26. April 2012, Oldenburg, Altes Gymnasium,
9. Oktober 2011, Chemnitz, Neue Sächsische Galerie und
5. Oktober 2011, Dresden-Hellerau:
→ Nähe und Krümmung UA - Rondo für das elole-Klaviertrio zum zehnjährigen Bestehen.
→ elole-Klaviertrio.
→ Sieben kleine Sätze für Geige, Cello und Klavier. → elole-Klaviertrio:

10. Dezember 2010, Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg:
→ EinHirngespinst - Musik für Sprecher, Sopran und sieben Instrumente.
→ Marlene Achtermann - Spr, → Ulrike Janßen - Sopr, → Burkhard Wild - Fl, → Andreas Lüken - Pos, → Eberhard Nehlsen - Git, → Axel Fries - Vibr, → Werner Barho - Klav, → Ulla Levens - Vl, → Ralf Santo - Kb, Friedemann Schmidt-Mechau - Dir.

31. Januar und 7. Februar 2010, Exerzierhalle am Pferdemarkt Oldenburg:
→ Dreh dich nicht um UA - Musik für vier Ensemblegruppen.
→ Jan Bergström Engl.horn, → Stefanie Günther Bar.Sax, → Jens Pfaff Fag., → Jana Mertens Horn, → Matthias Brüggen Pos, → Regina Cunz Kb, → BlueScreen: Kjell Böttger (Zither), Chaminda Cordes (Hölzer, Donnerbl.), Sandra Ewen (Vl), → Jochen Fried (Luftballon Posaune), Lisa Kastenholz (Vc, Donnerbl., Tellerspiel), Aaron Markos (gr. Trommel, Glöckchen), Cord Ostmann (Kalimba, Panfl., Snare), Arne Schröder (Blasrohr, Snare), Heike Vanselow (Blechdose, Donnerblech), Tobias ter Veen (Fanfare, gr. Trommel), Sarah Witt (Röhrenholzguero), → Claudia Schmid-Heise Vl, → Rolf Seeber Vl, → Rüdiger Kuntz Va, → Volkmar Stickan Vc

20. September 2009 KlavierAtelier Casper, Oldenburg:
→ Kanten, Kränzchen, Krempel UA - kleine Stücke für Klavier. (19. wie ein stilles Etwas in Socken, 20. so vage in seinen Ähnlichkeiten und 21. die Gegenwart zurückstehlen) → Christiane Abt, Klavier

17. April 2009, Oldenburg, Carl von Ossietzky-Universität:
→ Fehlversteck - Musik für Violoncello. → Matthias Lorenz Vc.
→ Morgenlachen - Musik für Violoncello. → Matthias Lorenz Vc.

30. Mai 2008, Frankfurt am Main, Werkstatt Simon Enke,
29. Mai 2008, Dresden, blaue Fabrik und
25. Mai 2008, Oldenburg, theaterfabrik rosenstraße:
→ Fehlversteck UA - Musik für Violoncello. → Matthias Lorenz Vc.

16. Oktober 2007, Berliner Kabarettanstalt:
→ Kanten, Kränzchen, Krempel UA - kleine Stücke für Klavier. (12. weil die Fußspuren verwischt sind, 13. die Augenblicke wie wertvolle Perlen auf eine Kette fädeln, 16. Wohin fliegen die Vögel um zu sterben?, 17. wie ein unerklärlicher Verlust und 18. lautes Lächeln) → Frank Abbinanti, Klavier.

14. Oktober 2007, Approximation-Festival Düsseldorf:
→ Kanten, Kränzchen, Krempel UA - kleine Stücke für Klavier. (16. Wohin fliegen die Vögel um zu sterben?, 17. wie ein unerklärlicher Verlust und 18. lautes Lächeln) → Frank Abbinanti, Klavier.

26. Juni 2007, Conservatoire Versailles, Frankreich und
9. Juni 2007, Limoges, Frankreich:
→ befreite Wurzel aus Erinnerung - Musik für fünf Ensemblegruppen, Fassung 1.
→ Juliette Candela - Blfl und → Julien Bire - Sax.

6. Oktober 2006, Künstlerhaus Lauenburg Elbe:
→ Wildwechsel oder „Wer hat den röhrenden Hirschen abgehängt?“ UA - Musik für Oboe, Klarinette und Fagott. → Trio Kassandra.

6. Januar 2006, Musikhochschule Köln:
→ befreite Wurzel aus Erinnerung - Musik für fünf Ensemblegruppen, Fassung 1.
→ Johanna Klein - Blfl und → Katharina Stashik - Sax.

2. Juli 2005, Münster, Lamberti-Bühne,
1. Juli 2005, Münster, Dominikanerbühne und
22. Juni 2005, Liebfrauenschule Oldenburg:
→ Umrisse eines Wir UA - Sieben Stücke für Chor und Orchester.
Chor und Orchester der Liebfrauenschule in der Leitung von → Mathias Kroll.

12. Mai 2005, Dresden, Kulturrathaus:
→ Morgenlachen - Musik für Violoncello. → Matthias Lorenz Vc.

28. Oktober 2004, Dresden, Leonhardi-Museum:
→ Sieben kleine Sätze für Geige, Cello und Klavier. → elole-Klaviertrio.

7. Juli 2004, Albert Hall, Dresden:
→ Blickwinkel - Musik für Violoncello und Klavier. → Matthias Lorenz, Vc und → Stefan Eder, Klav.
→ entrückhaltlos - Musik für Violine, Violoncello und Klavier. → elole Klaviertrio.
→ Sieben kleine Sätze für Geige, Cello und Klavier. → elole-Klaviertrio.
→ um Ecken UA - Musik für Geige und Cello. → Uta-Maria Lempert, Vl und → Matthias Lorenz, Vc.

20. Januar 2003, Zürich, Helferei:
→ Sieben kleine Sätze für Geige, Cello und Klavier. → elole-Klaviertrio.

20. Oktober 2002, Martin-Luther-Kirche Edewecht-Süddorf und
11. Oktober 2002, Klarinetten-Symposion Düsseldorf:
→ Dreierlei - Musik für Barock-Klarinette in D. → Bernhard Kösling.

14. September 2002, Eisgarn, Österreich und
14. Juni 2002, Coswig:
→ Sieben kleine Sätze für Geige, Cello und Klavier. → elole-Klaviertrio.

21. April 2002, Landesmuseum Oldenburg, Schloß Oldenburg:
→ Dreierlei - Musik für Barock-Klarinette in D UA. → Bernhard Kösling.

19. April 2002, Odessa Festival,
20. Oktober 2001, Groß-Gerungs, Österreich und
18. Oktober 2001, Kulturrathaus, Dresden: → Sieben kleine Sätze UA für Geige, Cello und Klavier.
→ elole-Klaviertrio.

20. Mai 2001, Fabrik Rosenstraße, Oldenburg:
→ Kleine Männer UA Bühnenmusik für Tonband-Installation → Theater Wrede.

4. Februar 2001, Cäcilienschule Oldenburg:
→ entrückhaltlos - Musik für Violine, Violoncello und Klavier.
→ Ekkehard Windrich Vl, → Graham Waterhouse Vc und → Thomas Hell Klav.

16. Mai 2000, Frankfurt am Main, Werkstatt Enke und
12. Mai 2000, Wuppertal, Musikhochschule.
→ Morgenlachen - Musik für Violoncello. → Matthias Lorenz Vc.

14. April 2000, Odessa-Festival, Ukraine:
→ Tagtraumgewölbe - Musik für Klavier. → Werner Barho.

12. März 2000, Frankfurt am Main, Denkbar:
→ Morgenlachen - Musik für Violoncello. → Matthias Lorenz Vc.

5. März 2000, Fabrik Rosenstraße, Oldenburg:
→ Schattenriss UA - Bühnenmusik für Bassethorn in F und Tonband-Installation
→ Theaters Wrede mit → Bernhard Kösling, Bassethorn.

6. Februar 2000, Oldenburg, Stadtmuseum:
→ Tagtraumgewölbe - Musik für Klavier. → Werner Barho.

24. November 1999, Kulturzentrum Peter-Friedrich-Ludwig Oldenburg:
→ entrückhaltlos - Musik für Violine, Violoncello und Klavier. → Trio Présence.

30. Mai 1999, Fabrik Rosenstraße, Oldenburg:
→ Pompinien UA - Bühnenmusik für Viola. → Theaters Wrede, mit → Caroline Dieluweit, Viola.

1. April 1999, Odessa-Festival:
→ Reduktion - Musik für zwei Klaviere. → Werner Barho und → Oleksandr Perepelytsya.

16. Mai 1998, Lautlinger Schloß Albstadt:
→ entrückhaltlos UA - Musik für Violine, Violoncello und Klavier. → Trio Présence.

8. Mai 1998, Musikhochschule Rostock:
→ Morgenlachen - Musik für Violoncello. → Matthias Lorenz Vc.

7. Dezember 1997, Professorenhaus Lingen:
→ Haut UA - Musik für elf hölzerne Fensterbänke.
→ Anthos Schlagzeug Ensemble der Hochschule für Musik und Theater, Hannover: → Jan-Hendrik Behnken, → Matthias Breitlow, → Thorsten Harnitz, → Ulrich Katzenberger, → Daniel Keding, → Norbert Krämer, → Thomas Lankel, → Almut Lustig, → Christoph Nünchert, → Anke Rienau und → Cymin Samawatie - Schlagzeug; → Andreas Boettger - Einstud.

23. Juli 1997, Höchster Schloßplatz Frankfurt am Main:
→ Morgenlachen UA - Musik für Violoncello. → Matthias Lorenz Vc.

4. Juli 1996, Sendesaal des Hessischen Rundfunks, Frankfurt am Main und
25. Juni 1996, Wöhler-Schule Frankfurt am Main:
→ temAmorph UA - Musik für vierstimmigen Altflöte, Posaune, Frauenstimme, Schlagzeug und Violoncello.
→ Barbara Weber - Afl, → Norbert Hardegen - Pos, → Renate Wicke - Stimme, → Martin Sachs - Schl, → Matthias Lorenz - Vc

16. Juni 1996, Foyer des Theaters, Lingen/Ems,
14. Juni 1996, Kunstverein Oldenburg und
9. Juni 1996, Ledenhof Osnabrück:
→ Aposiopesis - Musik für Violoncello. → Matthias Lorenz Vc.

8. Juni 1996, Im Gießhaus Kassel, Konzert des ERTA-Kongresses:
→ Von der schwarzen Erde dieser Welt Konzert-Zyklus aus 17 Musikstücken für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo und 16 Texten über das Exil. → camerata moderna mit → Eckhart Kuper - Cemb

22. Mai 1996, Tonhalle Düsseldorf:
→ befreite Wurzel aus Erinnerung - Musik für fünf Ensemblegruppen, Fassung 7. → notabu-Ensemble.

10. Mai 1996: Forum Neue Musik, Wuppertal und
7. Mai 1996, Bergische Musikschule Wuppertal:
→ Das Nie - Musik für Schlagzeug. → Tobias Liebezeit.

27. Januar 1996, Sprengelmuseum Hannover:
→ befreite Wurzel aus Erinnerung - Musik für fünf Ensemblegruppen, Fassung 11. → oh ton-Ensemble.

1. Dezember 1995, Glockenhaus Lüneburg:
→ befreite Wurzel aus Erinnerung - Musik für fünf Ensemblegruppen, Fassung 29. → oh ton-Ensemble.

30. November 1995, Kulturzentrum Peter-Friedrich-Ludwig Oldenburg:
→ befreite Wurzel aus Erinnerung - Musik für fünf Ensemblegruppen, Fassung 13. → oh ton-Ensemble.

29. November 1995, Tonhalle Düsseldorf und
27. November 1995, cuba Münster;
→ Das Nie - Musik für Schlagzeug. → Tobias Liebezeit.

21. November 1995, Berliner Kabarettanstalt:
→ befreite Wurzel aus Erinnerung - Musik für fünf Ensemblegruppen, Fassung 7. → oh ton-Ensemble.

20. November 1995, Rundfunksendung Deutschlandfunk Köln:
→ befreite Wurzel aus Erinnerung - Musik für fünf Ensemblegruppen, Fassung 8 und Fassung 23.
→ oh ton-Ensemble.

19. November 1995, Lambertikirche Oldenburg:
→ Wendung ins Offene UA - Musik für Orchester.
Schulorchester der Liebfrauenschule, → Mathias Kroll - Dir. und Einstud.

15. November 1995, Kreishaus Hildesheim; oh ton-Ensemble:
→ befreite Wurzel aus Erinnerung - Musik für fünf Ensemblegruppen, Fassung 25. → oh ton-Ensemble.

12. November 1995, Altes Gymnasium Oldenburg:
→ befreite Wurzel aus Erinnerung UA - Musik für fünf Ensemblegruppen, Fassung 8 und Fassung 23.
→ oh ton-Ensemble.

30. Oktober 1995, Kulturetage Oldenburg, oh ton-Hörwerkstatt:
→ befreite Wurzel aus Erinnerung Vorpremiere - Musik für fünf Ensemblegruppen, Fassung 7.
→ oh ton-Ensemble.

September 1995, Dresden:
→ Tagtraumgewölbe - Musik für Klavier. → Ulrich Meckies

16. August 1995, Erdödy-Schlößchen Wien:
→ Aposiopesis - Musik für Violoncello. → Matthias Lorenz Vc.

18. Februar 1995, Glockenhaus Lüneburg,
13. Februar 1995, Rathausfestsaal Emden,
12. Februar 1995, Schloß Osnabrück und 10. Februar 1995, Kreishaus Hildesheim:
→ Differenz und Begegnung - Musik für Tenor-Saxophon und Schlagzeug.
→ Christoph Hansen, TSax und → Axel Fries, Schl.

20. Jan. - 26 Februar 1995 , Tanz-Theater im Hof, Hannover (je 16 Aufführungen):
→ Augenlid offen aus der Tiefe - Musik für Viola da Gamba. → Simone Eckert - Viola da Gamba.
→ auf innerer Straße - Musik für Cembalo. → Karl-Ernst Went - Cemb.
→ der Rose Salz - Musik für Chitarrone. → Ulrich Wedemeier - Chitarrone.
→ Frühlingsmalmen - Musik für Viola da Gamba und Cembalo.
→ Simone Eckert - Viola da Gamba und → Karl-Ernst Went - Cembalo.
→ in die Träume gesickert - Musik für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo.
→ camerata moderna.
→ ins Herz geritzt - Musik für für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo.
→ camerata moderna.

13. Januar 1995, Konzertexamen des Saxophonisten Christoph Hansen, Hochschule für Musik und Theater Hannover:
→ Differenz und Begegnung - Musik für Tenor-Saxophon und Schlagzeug.
→ Christoph Hansen, TSax und → Axel Fries, Schl.

4. Dezember 1994, Kulturzentrum Peter-Friedrich-Ludwig Oldenburg:
→ Aposiopesis - Musik für Violoncello. → Klaus Marx Vc.

23. November 1994, Eisfabrik Hannover, Hörwerkstatt und Konzert,
21. November 1994, Städtisches Museum Braunschweig, Hörwerkstatt und Konzert und
20. November 1994,Altes Gymnasium Oldenburg:
→ Differenz und Begegnung UA - Musik für Tenor-Saxophon und Schlagzeug.
→ Christoph Hansen, TSax und → Axel Fries, Schl.

12. September 1994, Professorenhaus Lingen/Ems,
10. Juni 1994, Kulturzentrum Peter-Friedrich-Ludwig Oldenburg und
5. Juni 1994, Konservatorium Osnabrück:
→ Tagtraumgewölbe UA - Musik für Klavier. → Werner Barho

Juni 1994, Nürnberg und
31. Mai 1994, Sprengel-Museum Hannover:
→ auf innerer Straße - Musik für Cembalo. → Karl-Ernst Went - Cemb.
→ der Rose Salz - Musik für Chitarrone. → Ulrich Wedemeier - Chitarrone.
→ entbehre dir entgegen - Musik für zwei Blockflöten und Viola da Gamba.
→ Ulrike Volkhardt - Blfl, → Ulrike Nitz - Blfl und → Simone Eckert - Viola da Gamba.
→ Frühlingsmalmen - Musik für Viola da Gamba und Cembalo.
→ Simone Eckert - Viola da Gamba und → Karl-Ernst Went - Cembalo.
→ ins Herz geritzt - Musik für für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo.
→ camerata moderna.
→ steinerne Wurzeln - Musik für 2 Blockflöten und Chitarrone.
→ Ulrike Volkhardt - Blockflöte, → Ulrike Nitz - Blockflöte und → Ulrich Wedemeier - Chitarrone.

20. November 1993, Schloß Oldenburg:
→ Extrophie - Musik für vier Soprane. → belcanto-Ensemble.

12. November 1993, Stadthalle Cloppenburg:
→ im großen Dazwischen, nachtüber UA - Musik in zehn Variationen für gemischten Chor,
Schlagzeug, Violine, Violoncello und Klavier. → Harvestehuder Kammerchor, → Yangi Kim - Vl, → Dorothee Palm - Vc, → Klaus Müller - Klav, → Stephan Krause - Schl und → Claus Bantzer - Dir.

9. November 1993, Ummo-Emmius-Gymnasium Leer (nicht öffentlich) und
5. November 1993, Altes Gymnasium Oldenburg (nicht öffentlich):
→ Tagtraumgewölbe - Musik für Klavier. → Werner Barho

27. Oktober 1993, Sendung auf Radio Bremen, 2. Programm:
→ am Rande bin, konzentrisch - Musik für Schlagzeug, Streich-Quintett und Orchester.
→ Robyn Schulkowsky - Schlagzeug, → Bayer Philharmoniker, → GMD Rainer Koch - Leitung.
→ auf innerer Straße - Musik für Cembalo. → Karl-Ernst Went - Cemb.
→ Das Vielleicht - Musik für Schlagzeug. → Robyn Schulkowsky.
→ der Rose Salz - Musik für Chitarrone. → Ulrich Wedemeier - Chitarrone.
→ Frühlingsmalmen - Musik für Viola da Gamba und Cembalo.
→ Simone Eckert - Viola da Gamba und → Karl-Ernst Went - Cembalo.
→ ins Herz geritzt - Musik für für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo.
→ camerata moderna.
→ wo gegen wart, 15. Januar - Musik für Violine und Posaune.
→ Ulrich Bösking - Vl und → Jan-Peter Sonntag - Pos.
→ zueinander verstört - Musik für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo.
→ camerata moderna.

22. September 1993, Evang. Kreuzkirche, Wiesbaden:
→ Extrophie UA - Musik für vier Soprane. → belcanto-Ensemble.

5. Juli 1993, Sendung Radio Bremen 2 und
2. Dezember 1992, Cäcilienschule Oldenburg:

→ wo gegen wart, 15. Januar - Musik für Violine und Posaune.
→ Ulrich Bösking - Vl und → Jan-Peter Sonntag - Pos.

29. Nov. 1992, Kunsthalle Bremerhaven und
20. Nov. 1992, Kulturzentrum Peter-Friedrich-Ludwig Oldenburg:
→ Von der schwarzen Erde dieser Welt Konzert-Zyklus aus 17 Musikstücken für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo und 16 Texten über das Exil. → camerata moderna

2. Okt. 1992, St. Michaelskirche Waldkirch/Brsg,
3. Okt. 1992, Kaufhaussaal Freiburg,
4. Okt. 1992, St. Marthakirche Nürnberg und
10. Okt. 1992, Eisfabrik Foro Artistico Hannover:
→ Augenlid offen aus der Tiefe - Musik für Viola da Gamba. → Simone Eckert - Viola da Gamba.
→ der Rose Salz - Musik für Chitarrone. → Ulrich Wedemeier - Chitarrone.
→ Frühlingsmalmen - Musik für Viola da Gamba und Cembalo.
→ Simone Eckert - Viola da Gamba und → Karl-Ernst Went - Cembalo.
→ in die Träume gesickert - Musik für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo.
→ camerata moderna.
→ steinerne Wurzeln - Musik für 2 Blockflöten und Chitarrone.
→ Ulrike Volkhardt - Blockflöte, → Ulrike Nitz - Blockflöte und → Ulrich Wedemeier - Chitarrone.
→ zueinander verstört - Musik für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo.
→ camerata moderna.

20. September 1992 Erholungshaus Leverkusen:
→ Das Nie, das Vorher und das Vielleicht UA - Musik für Schlagzeug. → Robyn Schulkowsky.

9. Mai 1992: CD-Produktion der camerata moderna „Palimpsest“ R & M Digital Music, Nürnberg, 2-1023:
→ der Rose Salz - Musik für Chitarrone. → Ulrich Wedemeier - Chitarrone.
→ Frühlingsmalmen - Musik für Viola da Gamba und Cembalo.
→ Simone Eckert - Viola da Gamba und → Karl-Ernst Went - Cembalo.
→ zueinander verstört - Musik für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo.
→ camerata moderna.

4. Mai 1992, Stadtmuseum Oldenburg:
→ Augenlid offen aus der Tiefe UA - Musik für Viola da Gamba. → Simone Eckert - Viola da Gamba.
→ der Rose Salz UA - Musik für Chitarrone. → Ulrich Wedemeier - Chitarrone.
→ Frühlingsmalmen UA - Musik für Viola da Gamba und Cembalo.
→ Simone Eckert - Viola da Gamba und → Karl-Ernst Went - Cembalo.
→ in die Träume gesickert UA - Musik für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo.
→ camerata moderna.
→ steinerne Wurzeln UA - Musik für 2 Blockflöten und Chitarrone.
→ Ulrike Volkhardt - Blockflöte, → Ulrike Nitz - Blockflöte und → Ulrich Wedemeier - Chitarrone.
→ zueinander verstört UA - Musik für 2 Blockflöten, Chitarrone, Viola da Gamba und Cembalo.
→ camerata moderna.

8. März 1992, Neues Theater Emden, Hörwerkstatt und Konzert:
→ Reduktion - Musik für zwei Klaviere. → Werner Barho und → Ulrich Meckies

16., 17. und 18. Februar 1992, Staatstheater Oldenburg:
→ am Rande bin, konzentrisch - Musik für Schlagzeug, Streich-Quintett und Orchester.
→ Axel Fries - Schlagzeug, → Oldenburgisches Staatsorchester, → Georg Schmöhe - Leitung.

14. Februar 1992, Musikschule Meppen, Hörwerkstatt und Konzert:
→ Reduktion - Musik für zwei Klaviere. → Werner Barho und → Ulrich Meckies

14. und 15. November 1991, Erholungshaus Leverkusen:
→ am Rande bin, konzentrisch UA - Musik für Schlagzeug, Streich-Quintett und Orchester.
→ Robyn Schulkowsky - Schlagzeug, → Bayer Philharmoniker, → GMD Rainer Koch - Leitung.

6. Oktober 1991, Schloß Münster und
25. Juni 1991, Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg:
→ wo gegen wart, 15. Januar UA - Musik für Violine und Posaune.
→ Ulrich Bösking - Vl und → Jan-Peter Sonntag - Pos.

7. Juni 1991, Schloß Oldenburg und
4. Juni 1991, Universität Vechta:
→ Reduktion UA - Musik für zwei Klaviere. → Werner Barho und → Ulrich Meckies

30. November 1990, Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg:
→ EinHirngespinst UA - Musik für Sprecher, Sopran und sieben Instrumente.
→ oh ton-Ensemble: → Gunther Nickel - Spr, → Ulrike Janßen - Sopr, → Burkhard Wild - Fl, → Jan-Peter Sonntag - Pos, → Eberhard Nehlsen - Git, → Axel Fries - Vibr, → Eckart Beinke - Klav, → Barbara Martyna-Lauerwald - Vl, → Ralf Santo - Kb, Friedemann Schmidt-Mechau - Dir.

20. November 1990, Hengelbräu Oldenburg:
→ Aposiopesis UA - Musik für Violoncello. → Wilfried Hesse Vc.

22. April 1989, Kulturzentrum Schlachthof, Bremen:
→ Im Januar UA - Musik für vierstimmigen Chor.
→ Ulrike Janßen Sopran, → Karen Jürgens Alt, → Christian Gerds Tenor, → Helge Rowold Bass und Friedemann Schmidt-Mechau Dir